AUR: Südbrookmerland – Unfallflucht Norden – Auffahrunfall unter Drogeneinfluss

Verkehrsgeschehen

Südbrookmerland – Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es im Meyerweg in Südbrookmerland. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß zwischen Sonntag, 20 Uhr, und Dienstag, 8.20 Uhr, gegen einen roten Opel Vectra, der auf einer Auffahrt stand. Der Wagen wurde vorne am Stoßfänger beschädigt. Ohne eine Regulierung zu ermöglichen, fuhr der Verursacher davon. Die Polizei bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise unter Telefon 04941 606215.

Norden – Auffahrunfall unter Drogeneinfluss

Zu einem Auffahrunfall ist die Polizei am Mittwoch in Norden gerufen worden. Nach ersten Erkenntnissen hielt gegen 14.30 Uhr auf dem Ekeler Weg ein 76 Jahre alter Mercedes-Fahrer in Höhe der Einmündung Weidenweg verkehrsbedingt an. Eine nachfolgende 21-jährige VW-Fahrerin erkannte die Situation offenbar zu spät und fuhr auf. Verletzt wurde niemand. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die 21-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Ein Vortest verlief positiv auf Amphetamine. Es wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Die 21-Jährige erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de