AUR: Norden/Leybuchtpolder – Spiegelunfall

Verkehrsgeschehen

Norden/Leybuchtpolder – Spiegelunfall

Der Fahrer eines Kleintransporters ist am Dienstag nach einem Spiegelunfall in Leybuchtpolder geflüchtet. Gegen 16.40 Uhr fuhr nach ersten Erkenntnissen ein Mann mit einem silbernen Ford Transit auf der Störtebeker Riede in Richtung Neuwesteel, als ihm der weiße Kleintransporter entgegenkam. In Höhe der Einmündung Alter Damm stießen die Beiden an den linken Außenspiegeln zusammen. Der Fahrer des Kleintransporters setzte seine Fahrt fort, ohne sich um eine Regulierung des Schadens zu kümmern. Der Schaden liegt im vierstelligen Euro-Bereich. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de