AUR: Norden – Handtaschenraub Aurich – Betrunken gefahren Marienhafe – Unfallflucht

Kriminalitätsgeschehen

Norden – Handtaschenraub

Zu einem Handtaschenraub kam es am Donnerstagabend in Norden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr gegen 23 Uhr eine 29 Jahre alte Frau mit dem Fahrrad vom Norder Tor kommend auf dem Siedlungsweg, als sich ihr ein bislang unbekannter Mann mit dem Rad von hinten näherte. In Höhe der Friedenskirche entriss ihr der Unbekannte die Handtasche und flüchtete. Der Mann wird beschrieben als etwa 20 bis 30 Jahre alt und schlank mit schwarzen kurzgelockten Haaren und einem dunklen Teint. Er soll das Opfer bereits kurz zuvor am Norder Tor angesprochen haben. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Verkehrsgeschehen

Aurich – Betrunken gefahren

Ein 42 Jahre alter Mann war am Montag in Aurich betrunken mit dem Auto unterwegs Eine Streifenwagenbesatzung hielt den Mann gegen 14.30 Uhr auf dem Fischteichweg an. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde dem 42-Jährigen untersagt und es wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Den Mann erwartet ein Strafverfahren.

Marienhafe – Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Freitag, 03.06.2022, in Marienhafe. Der Fahrer eines dunkelgrauen VW fuhr gegen 11 Uhr auf der Burgstraße in Richtung Ortsmitte. In Höhe der Hausnummer 16 fuhr er nach bisherigen Ermittlungen auf eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei die Beschilderung. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt fort. An der Unfallstelle blieben Fahrzeugteile zurück. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Marienhafe entgegen unter Telefon 04934 910590.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de