Aurich – Versuchter Wohnungseinbruch Aurich – Auto zerkratzt Norden/Norddeich – Autos aufgebrochen

Kriminalitätsgeschehen

Aurich – Versuchter Wohnungseinbruch

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Donnerstag versucht, in ein Haus am Hoheberger Weg in Aurich einzubrechen. Gegen 1 Uhr betrat nach ersten Erkenntnissen eine männliche Person an der Ecke zur Habbo-Apken-Straße ein Grundstück und versuchte, sich über ein Fenster Zugang zum Haus zu verschaffen. Er wurde dabei gestört und flüchtete in Richtung Hoheberger Weg. Der Mann wird beschrieben als etwa 1,70 Meter groß. Er war dunkel gekleidet und trug einen hellen Rucksack auf dem Rücken. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Aurich – Auto zerkratzt

Die Polizei sucht Zeugen einer Sachbeschädigung, die sich bereits Ende April in Aurich ereignete. Zwischen dem 29.04.2022 und dem 30.04.2022 wurde in der Tannenbergstraße ein blauer Ford Mustang beschädigt. Unbekannte zerkratzten den Lack der Fahrerseite mit einem spitzen Gegenstand und verursachten einen Sachschaden im dreistelligen Euro-Bereich. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Norden/Norddeich – Autos aufgebrochen

In Norddeich wurden in der Nacht zu Donnerstag mehrere Autos aufgebrochen. In der Golfstraße wurden nach ersten Erkenntnissen die Seitenscheibe eines Seat Ibiza und eines Audis eingeschlagen. Aus dem Seat entwendete der unbekannte Täter eine Tasche und Bekleidung. Zudem wurde in der Prielstraße ein VW Up aufgebrochen und aus dem Fahrzeug eine Geldbörse gestohlen. Sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de