Aurich – Autokennzeichen gestohlen +++ Aurich – 86-Jährige bei Unfall verletzt +++ Hage/Berumbur – Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Kriminalitätsgeschehen

Aurich – Autokennzeichen gestohlen

Unbekannte haben in Aurich-Egels von einem Opel Corsa die Kennzeichen abmontiert und entwendet. Die Tat ereignete sich zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Donnerstag, 13.30 Uhr. Der Opel stand zur Tatzeit vor einem Wohnhaus im Heerenkamp. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

Aurich – 86-Jährige bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Aurich ist am Donnerstag eine 86-jährige Frau verletzt worden. Die 86-Jährige querte nach ersten Erkenntnissen gegen 10.50 Uhr mit dem Fahrrad die Esenser Straße in Höhe einer Tankstelle. Ein 46-jähriger VW-Fahrer, der auf der Esenser Straße in Fahrtrichtung Wittmund fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit der Radfahrerin zusammen. Die 86-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Hage/Berumbur – Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Hoher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Berumbur. Gegen 16.10 Uhr war ein 41-jähriger Transporter-Fahrer auf der Frieslandstraße unterwegs und wollte nach links auf die Hauptstraße einbiegen. Hierbei übersah er auf der Hauptstraße offenbar einen 21-jährigen VW-Fahrer, der in Richtung Hage fuhr. Die beiden Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden liegt im fünfstelligen Euro-Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de