AUR: Norden – Container aufgebrochen +++ Dornum – Auto beschädigt +++ Upgant-Schott – Motorradfahrer nach Unfall geflüchtet +++ Norden – Pedelec und Krad zusammengestoßen +++ Norden – Mülltonnen brannten


Kriminalitätsgeschehen

Norden – Container aufgebrochen

Am Wochenende haben Unbekannte in Norden einen Baustellencontainer aufgebrochen. In der Hooge Riege öffneten die Täter gewaltsam einen Container und entwendeten diverse Gegenstände. Der Tatzeitraum ist von Freitag, 16 Uhr, bis Montag, 11.15 Uhr. Sachdienliche Hinweise möglicher Zeugen werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Dornum – Auto beschädigt

In der Bahnhofstraße in Norden ist ein Auto beschädigt worden. Zwischen Sonntag, 22 Uhr, und Montag, 15 Uhr, zerkratzten Unbekannte die Heckklappe eines Skoda Fabia. Der entstandene Schaden liegt im dreistelligen Euro-Bereich. Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Verkehrsgeschehen

Upgant-Schott – Motorradfahrer nach Unfall geflüchtet

Ein Motorradfahrer ist am Sonntag in Upgant-Schott nach einem Unfall geflüchtet. Gegen 16 Uhr war der Unbekannte nach ersten Erkenntnissen auf der Brookmerlander Straße unterwegs, als vor ihm eine BMW-Fahrerin an der roten Ampel hielt. Er erkannte die Situation offenbar zu spät und fuhr mit seinem Motorrad auf. An dem BMW entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe. Der Motorradfahrer entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne eine Regulierung zu veranlassen. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Norden – Pedelec und Krad zusammengestoßen

Bei einem Verkehrsunfall in Norden sind am Montag ein Pedelec und ein Krad zusammengestoßen. Eine 53 Jahre alte Pedelec-Fahrerin aus Norden wollte gegen 18.30 Uhr die Straße Im Horst überqueren und übersah dabei offenbar einen herannahenden Kradfahrer aus Marienhafe. Der 21-jährige Kradfahrer stieß mit ihr zusammen. Beide stürzten und wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Euro-Bereich.

Brandgeschehen

Norden – Mülltonnen brannten

In der Rheinstraße in Norden sind am Montagabend Mülltonnen in Brand geraten. Gegen 22.15 Uhr wurde der fingen mehrere Mülltonnen sowie umliegender Sperrmüll Feuer. Die Fassade des angrenzenden Mehrfamilienhauses wurde leicht beschädigt. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de

(Visited 50 times, 1 visits today)