POL-AUR: Norden – Polizeibeamter bei Verkehrskontrolle verletzt +++ Norden – Berauscht und mit nicht versichertem E-Scooter unterwegs +++ Marienhafe – Unfallflucht auf Parkplatz


Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Norden – Polizeibeamter bei Verkehrskontrolle verletzt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, gegen 00:54 Uhr, wurden zwei Polizeibeamte auf einen Fahrzeugführer aufmerksam, der mit seinem Pkw in Norden auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Gewerbestraße ohne Licht und mit durchdrehenden Reifen herumfuhr. Im Rahmen einer anschließenden Verkehrskontrolle schlug und trat der 44-Jährige in Richtung der Beamten, wobei einer von ihnen leicht verletzt wurden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Norden – Berauscht und mit nicht versichertem E-Scooter unterwegs

Ein 40-Jähriger wurde am Mittwochabend mit einem nicht versichertem E-Scooter in der Norder Innenstadt, Osterstraße, angetroffen. Wie sich im Verlauf der Verkehrskontrolle herausstellte, stand der Mann zusätzlich unter dem Einfluss berauschender Mittel. Es folgten eine Blutentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt sowie die Einleitung entsprechender Ermittlungsverfahren.

Marienhafe – Unfallflucht auf Parkplatz

Am Dienstag kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in Marienhafe, Mühlenloog, zu einer Verkehrsunfallflucht. Zwischen 08:45 Uhr – 10:45 Uhr stieß ein bislang unbekannter Verursacher gegen einen geparkten, grauen Dacia Duster. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubtem Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04934 910590.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Katharina Baum
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de