Aurich/Wittmund: Hinte – Schwerer Verkehrsunfall auf B 210

Hinte – Schwerer Verkehrsunfall auf B 210

Am Donnerstag hat sich auf der Bundesstraße 210 in Hinte ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 20 Jahre alter VW-Fahrer war gegen 7 Uhr in Fahrtrichtung Emden unterwegs und überholte nach ersten Erkenntnissen in Höhe Suurhusen mehrere Fahrzeuge. Dabei übersah er offenbar einen entgegenkommenden Lkw und stieß frontal mit ihm zusammen. Durch den Aufprall kam der 20-Jährige von der Fahrbahn ab und wurde in seinem Auto eingeklemmt. Er wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Er schwebt nach derzeitigem Erkenntnisstand in Lebensgefahr. Der 51-jährige Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße ist aufgrund der andauernden Bergungsarbeiten in Höhe Suurhusen aktuell gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de