POL-AUR: Großheide – Von Fahrbahn abgekommen // Hinte – Pedelec-Fahrerin verletzt

Verkehrsgeschehen

Großheide – Von Fahrbahn abgekommen

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend in der Gemeinde Großheide. Ein 43 Jahre alter VW-Fahrer war gegen 23.30 Uhr auf der Straße Schulweg in Richtung Großheide unterwegs. In Höhe Kuhweg geriet er nach bisherigem Erkenntnisstand mit seinem Wagen nach links und touchierte einen entgegenkommenden Mercedes. Der VW-Fahrer kam von der Fahrbahn ab, streifte einen Leitpfosten und landete in einem Graben. Er wurde schwer, der 51-jährige Mercedes-Fahrer leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der VW-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise im fünfstelligen Bereich.

Hinte – Pedelec-Fahrerin verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Hinte ist eine Pedelec-Fahrerin verletzt worden. Die 78 Jahre alte Frau fuhr gegen 12.50 Uhr mit ihrem E-Bike auf dem Radweg der Landesstraße in Richtung Hinte. Ein 72 Jahre alter Skoda-Fahrer, der auf der Hans-Böckler-Allee unterwegs war und auf die Landesstraße abbiegen wollte, missachtete offenbar die Vorfahrt der 78-Jährigen. An der Kreuzung stieß er mit ihr zusammen. Die Frau stürzte und wurde leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)