POL-AUR: Wittmund – Auto gegen Fußgängerin gerollt; Friedeburg – Mofafahrer leicht verletzt

Verkehrsgeschehen

Wittmund – Auto gegen Fußgängerin gerollt

Auf einem Parkplatz in Wittmund ist am Mittwoch ein Auto gegen eine Fußgängerin gerollt. Der BMW X1 war auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Esenser Straße geparkt. Offenbar war jedoch die Handbremse nicht angezogen, sodass der BMW sich in Bewegung setzte. Der Wagen rollte gegen eine 55 Jahre alte Frau, als diese ihre Einkäufe im Kofferraum ihres VW verstaute. Die Frau wurde leicht verletzt.

Friedeburg – Mofafahrer leicht verletzt

Ein Mofafahrer ist am Mittwoch in Friedeburg mit einer Autofahrerin zusammengestoßen. Der 20 Jahre alte Mofafahrer war gegen 16 Uhr auf dem Strooter Weg in Richtung stadteinwärts unterwegs. In Höhe der Einmündung zum Endelweg nahm er offenbar einer VW-Fahrerin die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. Der 20-jährige Mofafahrer wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de