POL-AUR: Aurich – Zeugen gesucht; Wiesmoor – Gewächshäuser in Brand geraten

Kriminalitätsgeschehen

Aurich – Zeugen gesucht

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen ist es am Dienstagabend in Aurich gekommen. Im Westgaster Weg geriet ein 22 Jahre alter Mann gegen 21.30 Uhr mit einem bislang Unbekannten in einen Streit. Nach einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung soll der Unbekannte das 22 Jahre alte mutmaßliche Opfer mit einem Messer an der Hand verletzt haben. Der Vorfall, den mehrere Personen beobachtet haben sollen, ereignete sich auf einer Wiese am Großen Sett. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden unter Telefon 04941 606215.

Brandgeschehen

Wiesmoor – Gewächshäuser in Brand geraten

In einem Gartenbaubetrieb in Wiesmoor ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten mehrere Gewächshäuser auf dem Gelände des Betriebs in der Azaleenstraße in Vollbrand. Die mehr als 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Feuer unter Kontrolle bringen und die Flammen löschen. Private Wohnhäuser waren zu keiner Zeit gefährdet. Es wurde nach bisherigem Erkenntnisstand niemand verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de