POL-SN: Erneuter Raub in Schwerin- Kriminalkommissariat bittet Bevölkerung um Mithilfe

Am gestrigen Tage gegen 16:00 Uhr kam es im Bereich der Rostocker Straße in Schwerin zu einem Raub, bei dem eine 89-jährige Frau leicht verletzt wurde. Ein unbekannter Täter entriss ihr gewaltsam die Handtasche. Erst einige Minuten später wurde die Frau von einer Ersthelferin gefunden. Sie informierte umgehend die Polizei. Intensive Fahndungsmaßnahmen verblieben ohne Erfolg.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Vorfalls um Mithilfe. Sollten Sie Angaben zum Schverhalt machen können, melden Sie sich beim Polizeihauptrevier Schwerin unter 0385/5180-2224 oder beim Kriminaldauerdienst unter 0385/5180-1560. Bei Bedarf können Sie auch die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zur Hinweisabgabe nutzen.

Die Polizei bittet auch für die Zukunft um Aufmerksamkeit, falls es zu einem weiteren Raubversuch kommt. Bitte informieren Sie sofort die Polizei unter der Notrufnummer 110.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Katrin Hilberling
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de

Updated: 15. September 2020 — 17:45