POL-WI-PvD: Wiesbadener Polizei konsequent gegen Autoraser eingeschritten

Wiesbaden (ots)

Zwei Fahrzeugführer im Alter von 20 und 21 Jahren stehen im Verdacht, sich am Samstagabend gegen 22.30 Uhr in der Friedrich-Ebert-Allee ein illegales Kraftfahrzeugrennen geliefert zu haben. Ein grauer VW Golf R1 und ein Mercedes C 250 befuhren die Wilhelmstraße in Richtung Hauptbahnhof. Dabei beschleunigten sie stark und ließen die Motoren aufheulen. Letztlich zog der Golf mit hoher Geschwindigkeit vor den Mercedes und kam anschließend am Bahnhofsvorplatz vor einer roten Ampel zum Stehen. Dort wurde das Fahrzeug von einer Polizeistreife kontrolliert. Der Mercedesfahrer konnte an seiner Wohnanschrift ermittelt werden. Beide Fahrzeuge und die Führerscheine der Fahrer wurden sichergestellt. Zeugen der Fahrweise der beiden Fahrzeuge werden gebeten, sich mit dem Regionalen Verkehrsdienst unter der Rufnummer 0611-3450 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – PvD
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden

Telefon: (0611) 345-0
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de