Frankfurt-Innenstadt/Griesheim: Tankbetrüger festgenommen

(dr) Zwei junge Männer, 20 und 25 Jahre alt, konnten am Montag, den 31. August 2020, von Zivilfahndern festgenommen werden. Sie stehen im Verdacht, Beteiligte einer Tankbetrugsserie zu sein.

In den vergangenen Monaten häuften sich an Tankstellen im Rhein-Main-Gebiet Fälle, bei denen es zu einem Tankbetrug kam und ein weißer BMW als Tatfahrzeug genutzt wurde. Nach intensiven Ermittlungen gelang es nun, zwei Tatverdächtige zu identifizieren. Dies führte am 31.08.2020 in der Innenstadt, gegen 17:35 Uhr, zur Festnahme eines 25-jähriger Mannes, sowie zur Sicherstellung seines genutzten weißen BMW X 6, das als mögliches Tatfahrzeug in Frage kommt. Zudem steht der junge Mann im Verdacht, nicht die erforderliche Fahrerlaubnis zu besitzen, um das Kfz zu fahren. Der wohnsitzlose Mann kam nach seiner Festnahme in eine Haftzelle des Polizeipräsidiums. Kurze Zeit später, gegen 18:45 Uhr, gelang es zivilen Beamten in Griesheim einen zweiten 20-jährigen Verdächtigen festzunehmen. An seiner Wohnanschrift wurden bei einer Durchsuchung diverse elektronische Datenträger sichergestellt.

Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Updated: 2. September 2020 — 16:51