HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis

1. Enkeltrick-Betrüger erbeuten Bargeld, Kronberg im Taunus, Oberhöchstadt, Niederhöchstädter Straße, 27.08.2020, gg. 18.00 Uhr (pa)Am Donnerstag wurde eine Kronberger Seniorin von dreisten Betrügern um mehrere Tausend Euro gebracht. Die ältere Dame erhielt am Nachmittag einen Telefonanruf. Der Anrufer, der sich als der Enkel der Seniorin ausgab, schilderte, dringend Geld für eine Anschaffung zu benötigen. Schließlich erschien gegen 18.00 Uhr eine Abholerin an der Wohnanschrift der Frau in der Niederhöchstäder Straße in Oberhöchstadt und nahm die Summe entgegen. Die Täterin wird beschrieben als etwa 155cm groß und kräftig. Sie habe blonde schulterlange Haare und einen braunen Teint gehabt. Bekleidet gewesen sei sie mit einer beigen Jacke, einer beigen langen Hose und einem cremefarbenen Oberteil. Gesprochen habe sie Deutsch ohne Akzent. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

2. Falsche Handwerker unterwegs, Oberursel, Weißkirchen, Breslauer Straße, 27.08.2020, gg. 16.40 Uhr (pa)Am Donnerstag bekam eine Seniorin in Oberursel Weißkirchen Besuch von einem Trickdiebesduo. Gegen 16.40 Uhr klingelte es an der Wohnungstür der Dame in der Breslauer Straße. Die zwei Männer vor der Tür gaben an, die Wassertemperaturen messen zu müssen. Die ältere Dame ließ die angeblichen Handwerker zunächst herein, wo einer der beiden sie ablenkte, sodass sein Komplize unbeaufsichtigt blieb. Als die Frau stutzig wurde, verwies sie das Duo der Wohnung. Nach derzeitigem Stand wurde augenscheinlich nichts gestohlen. Einen der Täter beschrieb die Seniorin als auffällig dick, dunkelhaarig und schwarz gekleidet. Er sei im mittleren Alter gewesen und habe Deutsch ohne Akzent gesprochen. Sein Komplize sei relativ jung und von sehr schmaler Statur gewesen. Er habe kurze helle Haare gehabt und sei „heller gekleidet“ gewesen. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sowie Personen, bei denen die beiden Männer möglicherweise ebenfalls vorstellig wurden, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

3. Pedelec gestohlen, Kronberg im Taunus, Schönberg, Am Weißen Berg, 26.08.2020, 18.00 Uhr bis 27.08.2020, 00.20 Uhr (pa)Ein Elektrofahrrad im Wert von rund 3.000 Euro stahlen Diebe von Mittwoch auf Donnerstag im Kronberger Stadtteil Schönberg. Das Pedelec befand sich in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Am Weißen Berg“ und war mittels eines Stahlschlosses gesichert, als die Täter sich auf derzeit noch unbekannte Weise Zugang zu der Garage verschafften und das Rad samt Schloss entwendeten. Bei dem gestohlenen Fahrrad handelt es sich um ein schwarzes Modell „Eco 6 Vitality“ des Herstellers „Kreidler“. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Königstein bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06174) 9266 – 0 zu melden.

4. Aktueller Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Nachfolgend finden sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche:

Mittwoch: Oberursel, Homburger Landstraße, Fahrtrichtung Stadtmitte Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de