HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis

1. Rechte Versammlung beendet, Kronberg im Taunus, Schirnplatz, 20.08.2020, gg. 16.00 Uhr (pa)In Kronberg bewirkten Polizei und Stadt am Donnerstagnachmittag das Beenden einer Informationsveranstaltung. Ein bei der Versammlungsbehörde angemeldeter Infostand konnte vor Ort als Versammlung einer dem rechtsextremen Spektrum zuzuordnenden Gruppierung ausgemacht werden. Nach der Kontaktaufnahme zum Versammlungsleiter verließen die anwesenden 6 Teilnehmer die Örtlichkeit im Kronberger Stadtzentrum. Die Polizei stellte anschließend ihre Personalien fest.

2. Einbruchsversuch in Erdgeschosswohnung misslingt, Bad Homburg v. d. Höhe, Ferdinandstraße, 17.08.2020, 10.00 Uhr bis 20.08.2020, 18.00 Uhr (pa)Am Donnerstagabend mussten die Bewohner einer Erdgeschosswohnung in der Bad Homburger Ferdinandstraße feststellen, dass jemand im Zeitraum seit Montagvormittag versucht hatte, bei ihnen einzubrechen. Unbekannte Täter kletterten über das Geländer des Balkons der in einem Mehrfamilienhaus gelegenen Wohnung und versuchten, eine Türscheibe einzuschlagen, was ihnen jedoch misslang. Unverrichteter Dinge flüchteten die erfolglosen Einbrecher daraufhin vom Tatort. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 an die Bad Homburger Kriminalpolizei zu wenden.

3. Diebstahl auf Baustelle beobachtet, Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, Lessingstraße, 20.08.2020, gg. 21.00 Uhr (pa)Am Donnerstagabend kam es auf einer Baustelle in der Bad Homburger Lessingstraße zum Diebstahl einer Baumaschine. Ein aufmerksamer Zeuge konnte gegen 21.00 Uhr beobachten, wie ein mit vier Männern besetzter BMW am Baustellengelände anhielt. Nach Angaben des Zeugen begaben sich die Männer auf die Baustelle, um dort eine Baumaschine an sich zu nehmen, diese in das Auto zu laden und schließlich damit davonzufahren. Bei dem BMW soll es sich um einen schwarzen Kombi der 5er-Baureihe mit polnischem Kennzeichen gehandelt haben. Nähere Informationen zum Diebesgut liegen derzeit noch nicht vor. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

4. Fahnenmast abgesägt, Oberursel, Weißkirchen, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, Feststellung: 20.08.2020, 22.15 Uhr (pa)Einen Sachschaden von rund 500 Euro verursachten Unbekannte in Oberursel Weißkirchen im Bereich des Feuerwehrgerätehauses in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße. Wie am Donnerstag festgestellt wurde, hatte jemand den Fahnenmast auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr abgesägt. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Oberursel erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer (06171) 6240 – 0.

5. Zwei Autofahrerinnen bei Auffahrunfall verletzt, Glashütten, Limburger Straße, 20.08.2020, gg. 13.45 Uhr (pa)Am Donnerstagnachmittag wurden bei einem Verkehrsunfall in Glashütten zwei Autofahrerinnen verletzt. Gegen 13.45 Uhr befuhr eine 66-jährige Kia-Fahrerin aus Bad Camberg die Limburger Straße aus Richtung Königstein kommend Orts einwärts, als sie einen an einer roten Ampel haltenden Pkw zu spät bemerkte. Der Kia prallte gegen das Heck des Skoda – gefahren von einer 63-Jährigen aus Hünstetten – und schob diesen auf einen davor befindlichen VW auf. Bei dem Zusammenstoß wurden die Fahrerin des Kia sowie die 48-jährige Idsteinerin am Steuer des VW leicht verletzt und ein Sachschaden von rund 20.000 Euro verursacht. Sowohl der Kia als auch der Skoda mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe kam die Feuerwehr zur Reinigung der Fahrbahn zum Einsatz.

6. Honda beschädigt und davongefahren, Kronberg im Taunus, Westerbachstraße, 20.08.2020, 16.45 Uhr bis 17.40 Uhr (pa)Auf dem Parkplatz des Kronberger Westerbach-Centers ereignete sich am Donnerstagnachmittag eine Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines schwarzen Honda Jazz parkte seinen Wagen dort gegen 16.45 Uhr. Als er knapp eine Stunde später zurück zu seinem Fahrzeug kam, war der Kleinwagen im rechten Heckbereich beschädigt. Die Reparaturkosten werden auf rund 2.000 Euro geschätzt. Die Polizeistation Königstein bitter mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer (06174) 9266 – 0 zu melden.

7. Aktueller Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Nachfolgend finden sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche:

Dienstag: Königstein, Falkensteiner Straße, Höhe Schule Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de