HH: 221227-2. Zeugenaufruf nach Raub auf eine Geldwechselstube

Tatzeit: 23.12.2022, 19:40 Uhr

Tatort: Hamburg-Billstedt, Billstedter Platz

Die Polizei Hamburg sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Überfall auf eine Angestellte einer Geldwechselstube in Hamburg-Billstedt geben können. Das Raubdezernat in Hamburg-Mitte II (LKA 164) hat die Ermittlungen übernommen.

Nach jetzigem Kenntnisstand betraten drei unbekannte Täter die Wechselstube und schubsten dabei die 50-jährige Angestellte beiseite. Einer der Männer hielt die Frau fest und schlug ihr dabei auf den Arm, während ein zweiter Täter Bargeld aus der Kasse nahm. Der dritte Unbekannte hielt sich im Eingangsbereich auf. Anschließend flüchteten die Männer mit ihrer Beute in fünfstelliger Höhe aus dem Billstedt Center in Richtung eines Parkhauses oder der Reclamstraße. Eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Flüchtigen, die wie folgt beschrieben werden:

– männlich, alle ca. 180 cm groß – dunkle Kleidung – trugen
Kapuzen/Mützen, Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe – südländisches
Erscheinungsbild – ein Täter hatte einen schwarzen Rucksack bei sich
Die Angestellte wurde leicht verletzt, konnte aber nach ambulanter Behandlung durch die Besatzung eines Rettungswagens entlassen werden.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer des Hinweistelefons im Landeskriminalamt (040-4286 56789) zu melden.

Veh.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219