HH: 221220-3. Zeugenaufruf nach Raub in Hamburg-Tonndorf

Zeit: 19.12.2022, 20:00 Uhr / Ort: Hamburg-Tonndorf, Eiderstraße

Gestern Abend überwältigten zwei noch unbekannte Täter einen 80-Jährigen in seiner Garage und beraubten ihn. Das Raubdezernat der Region Wandsbek (LKA 154) führt die Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte der Geschädigte sein Fahrzeug in seiner Garage geparkt. Als er noch Wasser aus der Garage wischen wollte, wurde er durch zwei Täter angegriffen und zu Boden gerissen. Während sie ihn dort fest- und ihm den Mund zuhielten, durchsuchten sie seine Jacke nach Wertgegenständen.

Anschließend flüchteten die Täter mit ihrer Beute (Bargeld und eine Uhr) in Richtung des angrenzenden Parks. Eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme tatverdächtiger Personen.

Der Geschädigte erlitt Kopfverletzungen, die von einer Rettungswagenbesatzung vor Ort versorgt werden konnten.

Die zwei Täter können wie folgt beschrieben werden:

– männlich
– ca. 180 cm groß
– ca. 30 Jahre alt
– osteuropäischer Akzent
– schwarz gekleidet
– vermummtes Gesicht
Der Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernahm noch am Abend die Ermittlungen, welche nun durch das LKA 154 fortgeführt werden.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben und/oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei unter 040/ 4286-56789 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Ah.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Joscha Ahlers
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de