HH: 221215-3. Verkehrsunfall mit Flucht in Hamburg-Dulsberg – Zeugenaufruf

Zeit: 14.12.2022, 18:30 Uhr / Ort: Hamburg-Dulsberg, Alter Teichweg

Gestern Abend wurde ein Fußgänger bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt. Der Pkw flüchtete unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen überquerte der 73-jährige Fußgänger aus Richtung der der Hohensteiner Straße kommend den Alten Teichweg. Hierbei wurde der Senior aus noch ungeklärter Ursache von einem stadtauswärts fahrenden Pkw erfasst. Der Autofahrer stoppte kurz seine Fahrt, entfernte sich dann aber unerlaubt und unerkannt vom Unfallort in Richtung Elsässer Straße.

Durch die Kollision erlitt der 73-Jährige schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Nach seiner Erstversorgung durch eine Rettungswagenbesatzung wurde er in ein Krankenhaus transportiert.

Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) übernahm die Ermittlungen an der Unfallstelle und zog einen Sachverständigen hinzu. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang geben können oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, sich beim Hinweistelefon der Polizei unter der Telefonnummer 040/4286-56789 oder einer Polizeidienststelle zu melden.

Ah.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Joscha Ahlers
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de