HH: 221018-2. Blitzeinbruch in Hamburger Innenstadt – Erste Erkenntnisse und Zeugenaufruf

Tatzeit: 18.10.2022, 04:33 Uhr

Tatort: Hamburg-Neustadt, Neuer Wall

In den frühen Morgenstunden ist es heute zu einem Einbruch in eine Boutique in der Hamburger Innenstadt gekommen. Die Täter hatten sich Zugang zu dem Geschäft verschafft, indem sie mit einem Pkw gegen die Fensterfront gefahren waren. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Passant alarmierte die Polizei, nachdem ihm die gesprungenen Fensterscheiben sowie der davor stehende, beschädigte Audi 80 aufgefallen waren.

Den bisherigen Erkenntnissen des Einbruchsdezernats der Region Mitte I (LKA 112) zufolge hatten die Täter, zu denen derzeit keine Beschreibung vorliegt, die Frontverglasung der Boutique beschädigt und sich so Zugang zu den Geschäftsräumen verschafft. Das Fahrzeug war zuvor im Stadtteil St. Pauli entwendet worden.

Nachdem sie hochwertige Taschen an sich genommen hatten, flüchteten sie zunächst zu Fuß. Wie sie ihren Weg weiter fortsetzten und ob noch weitere Personen beteiligt waren, ist derzeit nicht bekannt.

Fahndungsmaßnahmen mit insgesamt 16 Funkstreifenwagen verliefen ohne Erfolg.

Der Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernahm die ersten Ermittlungen vor Ort. Zudem war die Spurensicherung eingesetzt.

Das LKA 112 bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter: 040 4286-56789 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Zim.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sören Zimbal
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de