HH: 221006-5. Zeugenaufruf nach mutmaßlich politisch motivierten Sachbeschädigungen in Hamburg-Eppendorf und Alsterdorf

Tatzeiten: a) 29.09.2022 13:00 Uhr bis 30.09.2022, 09:00 Uhr (Feststellzeit) b) 05.10.2022, 20:00 Uhr bis 06.10.2022, 06:15 Uhr (Feststellzeit) Tatorte: a) Hamburg-Eppendorf, Lokstedter Weg b) Hamburg-Alsterdorf, Deelbögenkamp

In Eppendorf und Alsterdorf haben jeweils unbekannte Täter mutmaßlich politisch motivierte Sachbeschädigungen am italienischen Honorarkonsulat und einem Firmengebäude begangen. Die Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamts (LKA 7) hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

a) Bereits am vergangenen Freitag wurde festgestellt, dass die Außenfassade des italienischen Honorarkonsulats im Lokstedter Weg mit Farbbehältnissen beworfen und dadurch beschädigt worden war.

b) In der vergangenen Nacht haben Unbekannte mehrere Fensterscheiben im Eingangsbereich eines Firmengebäudes im Deelbögenkamp mit Steinen eingeworfen und die Fassade mit Farbgläsern beworfen.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder relevante Beobachtungen gemacht haben werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de