HH: 220824-2. Dreijährige bei Unfall in Hamburg-Rahlstedt verletzt

Unfallzeit: 23.08.2022, 15:50 Uhr

Unfallort: Hamburg-Rahlstedt, Alter Zollweg/Arnswalder Straße, Fußgängerüberweg

Gestern Nachmittag ist es in Rahlstedt zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Laufrad gekommen, bei dem ein dreijähriges Mädchen verletzt worden ist. Der Verkehrsunfalldienst (VUD) Ost hat die Ermittlungen übernommen.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte die Dreijährige auf ihrem Laufrad in Begleitung ihrer 42 Jahre alten Mutter am Fußgängerüberweg auf Seite der Arnswalder Straße gehalten, um diesen zu passieren.

Ein in Richtung Berner Straße fahrender Pkw hatte bereits angehalten, um den beiden das Queren zu ermöglichen. Der in Richtung Treptower Straße fahrende 79-Jährige hingegen missachtete die Bevorrechtigten. Offenbar in der Annahme, der Mann würde anhalten, rollte das Mädchen los und stieß gegen die rechte Seite des Toyota Avensis.

Ein Rettungswagen transportierte das Kind zur ambulanten Behandlung und Beobachtung in ein Krankenhaus. Die Ermittler des VUD gehen davon aus, dass der von dem Mädchen getragene Schutzhelm Schlimmeres verhindert hat.

Zim.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sören Zimbal
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de