HH: 220802-4. Junge Frau in Hamburg-Bergedorf attackiert – Zeugenaufruf

Tatzeit: 02.08.2022, 08:00 Uhr; Tatort: Hamburg-Bergedorf, Rothenhauschaussee/Waldstück zwischen Bergedorf und Wentorf

Am Dienstagmorgen wurde eine junge Joggerin in Bergedorf von einem Unbekannten attackiert. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen joggte die 24-Jährige in einem Waldstück zwischen Bergedorf und Wentorf, als sie plötzlich von dem Unbekannten angegangen wurde. Die Frau stolperte zu Boden, wo der Täter sie erneut attackierte. Die Joggerin wehrte sich und konnte sich letztlich befreien und flüchten. Der Mann entkam unerkannt.

Nach Eingang des Notrufs leitete die Polizei sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, bei denen jedoch kein Tatverdächtiger mehr angetroffen werden konnte.

Die Motivation des Täters ist bislang unklar. Hierzu hat das Landeskriminalamt die Ermittlungen aufgenommen.

Der Angreifer wird bislang wie folgt beschrieben:

– männlich
– etwa 30 bis 35 Jahre
– etwa 1,70m bis 1,75m
– westeuropäisches Erscheinungsbild
– Glatze
– Dreitagebart
– abstehende Ohren
– dunkel gekleidet
Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht, werden gebeten, sich unter 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Abb.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-58888
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de