FW-HH: Lebensretter Smartwatch

Hamburg Winterhude, Notfall mit Notarzt, 23.06.2022, 14:00 Uhr, Wesselyring

Am Donnerstag um 14:00 Uhr erreichte die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg ein Notruf, der von einer Smartwatch abgesetzt wurde. Die Uhr setzte den Notruf mit den Worten „Eine Person ist schwer gestürzt und reagiert nicht auf Nachricht“ ab und übermittelte im Anschluss die Koordinaten des Notfallortes. Umgehend wurde ein Rettungswagen dorthin entsandt. Parallel dazu ermittelte die Einsatzzentrale der Polizei die genaue Anschrift. Mit diesen Informationen konnte die Rettungswagenbesatzung schnellstmöglich die betroffene Wohnung lokalisieren und aufsuchen. Dort angekommen wurde auf Klingeln und Klopfen nicht reagiert. Durch den Briefschlitz konnte die Besatzung eine reglose Person am Boden erkennen. Umgehend verschafften sie sich Zugang zu der Wohnung und begannen mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Gemeinsam einem Notarzt konnte die Patientin stabilisiert und einem nahegelegenen Krankenhaus zur weiteren Behandlung zugeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tim Spießberger
Telefon: 040/42851 51 51
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de