HH: 220505-5. Versuchtes Tötungsdelikt in Hamburg-St. Pauli – Zeugenaufruf

Tatzeit: 12.05.2022, 23:15 Uhr

Tatort: Hamburg-St. Pauli, Marktstraße

Gestern in den späten Abendstunden haben Passanten in Hamburg-St. Pauli einen 32-Jährigen schwerverletzt aufgefunden. Die Polizei geht von einem Verbrechen aus und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Verletzte wies eine Stichverletzung im Bauch auf und wurde unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus transportiert. Nach einer Notoperation befindet sich der 32-Jährige inzwischen wieder außer Lebensgefahr.

Beamte des Kriminaldauerdienstes (LKA 26) übernahmen die ersten Ermittlungen, die nun von Spezialisten der Mordkommission (LKA 41) fortgeführt werden.

Die Ermittlungen, insbesondere auch zu den Hintergründen der Tat, dauern an.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de