HB: Nr.: 0039 –Zeugenhinweis überführt Drogendealerinnen–

Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Herdentorsteinweg
Zeit: 22.01.2023, 10:00 Uhr
Am Sonntagmorgen führte der Hinweis eines Zeugen zur vorläufigen Festnahme von zwei Drogendealerinnen in der Bahnhofsvorstadt. Bei der Durchsuchung der beiden Frauen wurden Bargeld und Betäubungsmittel sichergestellt.

Während der 52-Jährige am Herdentor auf seine Straßenbahn wartete, beobachtete er, wie zwei Frauen offenbar Betäubungsmittel verkauften. Detailliert konnte der Bremer die Arbeitsweise der beiden Straßendealerinnen beobachten. Mehrfach gab wechselnde Kundschaft einer der beiden Damen Geld, ging dann zu der anderen Frau und erhielt die Ware. Die hinzugerufenen Einsatzkräfte stellten die 60 und 56 Jahre alten Frauen kurze Zeit später. Eine der beiden Tatverdächtigen versuchte bei der Durchsuchung vergeblich, Verkaufseinheiten mit Heroin wegzuwerfen. Insgesamt fanden die Polizeikräfte 23 Verkaufseinheiten Heroin, 3 Verkaufseinheiten Haschisch und Bargeld.

Bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen bei den zwei Dealerinnen fanden die Ermittler weitere 80 Gramm Heroin. Die Einsatzkräfte fertigten Strafanzeigen wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmittel gegen die beiden Damen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Fabian Hilbig
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749