HB: Schottersteine auf vier Gleise in Bremerhaven-Lehe gelegt

21.01.2023 / 15:40 Uhr

Unbekannte Täter haben zahlreiche Schottersteine auf alle vier Gleise am Bahnhof Bremerhaven-Lehe gelegt. Diese wurden zunächst auf einem Gleis von einem Güterzug überfahren. Der gefährliche Eingriff in den Bahnverkehr ereignete sich am Samstagnachmittag gegen 15:40 Uhr südlich des Bahnhofes BHV-Lehe. In der Folge verspäteten sich vier Züge.

Bundespolizisten entfernten die Steine. Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr dauern an. Nach einem Hinweis könnten Kinder dafür verantwortlich sein, die außerdem Passanten wegen herumfliegender Steinsplitter gefährdet haben könnten. Die Bundespolizeiinspektion Bremen bittet um Zeugenhinweise: Telefon 0421/16299-7777

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Mobil: 0172-8938080
E-Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de