HB: Nr.: 0036–Kind bei Verkehrsunfall verletzt–

Ort: Bremen-Neustadt, OT Buntentor, Kornstraße
Zeit: 19.01.23, 14.40 Uhr
In der Bremer Neustadt lief am Donnerstag ein Junge vor ein Auto. Der Fünfjährige erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

Ein 33 Jahre alter Autofahrer befuhr nachmittags die Kornstraße stadtauswärts. Der fünf Jahre alte Junge befand sich zu diesem Zeitpunkt mit seiner Mutter und fünf weiteren Geschwistern auf dem dortigen Gehweg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand lief der Fünfjährige plötzlich auf die Straße, direkt vor das Auto des 33-Jährigen. Der Autofahrer konnte trotz Notbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Vorschulkind wurde nach einer Erstversorgung von Rettungskräften vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das Überqueren der Straße zählt bei Kindern zu den Hauptunfallursachen. Die Polizei appelliert an alle Eltern, das richtige Verhalten im Straßenverkehr immer wieder zu besprechen und zu üben. Für alle motorisierten Fahrer gilt: Wenn Sie Kinder am Straßenrand sehen, verringern Sie ihre Geschwindigkeit und seien Sie bremsbereit.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749