HB: Nr.: 0805 –Überfall auf Supermarkt-

Ort: Bremen-Vegesack, OT Grohn, Friedrich-Humbert-Straße
Zeit: 30.12.2022, 21:00 Uhr
Zwei Männer überfielen am Freitagabend einen Supermarkt im Bremer Ortsteil Grohn. Einer bedrohte die Angestellte mit einem Messer und der andere versprühte Pfefferspray. Anschließend flüchteten sie mit Bargeld. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Die Räuber betraten gegen kurz vor 21:00 Uhr den Supermarkt in der Friedrich-Humbert-Straße. Zielgerichtet ging einer der Räuber auf die 26-jährige Mitarbeiterin zu, hielt ihr ein Messer entgegen und forderte Bargeld aus der Kasse. Die 26-Jährige griff vor Schreck in das Messer und zog sich eine leichte Verletzung am Finger zu. Anschließend öffnete sie die Kasse und befüllte den mitgebrachten Stoffbeutel mit Bargeld. Eine weitere 49-jährige Mitarbeiterin und ein 47-jähriger Kunde bewarfen den anderen Täter mit Wassermelonen und Flaschen. Daraufhin sprühte dieser Pfefferspray in deren Richtung. Die beiden Täter flüchteten unerkannt in Richtung Grohner Düne. Die beiden Zeugen erlitten Atemwegsreizungen durch das Reizgas und konnten ebenso wie die Verletzung am Finger vor Ort durch Rettungssanitäter behandelt werden.

Der Täter mit dem Messer wurde als 170-175cm groß mit kräftiger Statur beschrieben. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, die Kapuze über dem Kopf, mit weißen Kordeln und einem Reißverschluss. Weiterhin hatte er eine dunkelblaue Trainingshose mit weißer Applikation am rechten Oberschenkel, weiße Sneaker und dunkle Handschuhe an. Der andere Räuber mit dem Reizgas wurde als ca. 170-180cm groß beschrieben, mit dunkler Kleidung und Handschuhen. Weitere Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter 0421 362-3888 entgegen.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmal daraufhin, sich in solchen Situationen nicht selbst in Gefahr zu bringen. Prägen Sie sich stattdessen Tätermerkmale und Fluchtrichtung ein und wählen sie umgehend den kostenlosen Notruf 110 der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Kerstin Fischer
Telefon: 0421/362 12114