HB: Nr.: 0804 –Der Teufel trägt Prada-

Ort: Bremen-Walle, OT Ubremen
Zeit: 29.12.22, 20.30 Uhr
Ein 25 Jahre alter Mann sorgte am Donnerstagabend für einen größeren Polizeieinsatz. Der Autofahrer schoss in Walle mit einer Pistole in die Luft und bedrohte eine Nachbarin. Als Spezialkräfte ihn stoppten, fanden sie in seinem Wagen auch noch gefälschte Ware der Firmen Nike und Prada.

Der 25-Jährige stellte sich in einem Wendehammer vor das Auto der 38-Jährigen, die gerade im Begriff war, einen Parkplatz zu suchen. Er zog eine Schusswaffe hervor, woraufhin die Frau rückwärts davon fuhr. Der Mann schoss anschließend mehrmals mit der Pistole in die Luft und fuhr mit seinem Auto weg. Die Polizei konnte ihn lokalisieren und stoppen. Die Schreckschusswaffe mitsamt Munition wurde im Wagen gefunden und beschlagnahmt. Dazu stellten die Polizistinnen und Polizisten im Fahrzeug sowie später in seiner Wohnung diverse Pakete mit neuen, aber augenscheinlich geringwertig verarbeiteten Schuhen sicher.

Neben einer klaren Gefährderansprache erwarten den 25 Jahre alten Bremer Anzeigen wegen Bedrohung und wegen Verstößen gegen das Markengesetz und das Waffengesetz. Zudem wird die Führscheinstelle prüfen, ob er noch geeignet ist, ein Auto im Straßenverkehr zu führen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114