HB: Nr.: 0727 –Tankstelle in Hastedt überfallen–

Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, OT Hastedt, Stresemannstraße
Zeit: 20.11.22, 16.50 Uhr
Zwei Männer überfielen am Sonntagnachmittag eine Tankstelle im Bremer Ortsteil Hastedt. Das Duo erbeutete Bargeld und Zigaretten und flüchtete unerkannt.

Die beiden Räuber, bewaffnet mit einem Teleskopschlagstock und einem Hammer, betraten gegen 16.55 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle in der Stresemannstraße. Einer stürmte auf den 21 Jahre alten Angestellten zu, schlug ihn in den Magenbereich und forderte die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Die Männer bedienten sich und flüchteten mit der Beute stadteinwärts.

Die mit FFP-2 Masken getarnten Räuber wurden als etwa 25 bis 35 Jahre alt, 175 Zentimeter groß, mit dunklem Teint beschrieben. Beide waren schwarz gekleidet, ein Täter hatte einen Vollbart und trug eine dunkle Basecap. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114