HB: Nr.: 0707 –19-Jähriger ausgeraubt–

Ort: Bremen-Vegesack, OT Grohn, Zum Alten Speicher
Zeit: 12.11.2022, 05:00 Uhr
Samstagmorgen raubten drei unbekannte Täter in Vegesack einem 19-Jährigen das Handy und Bargeld. Dabei wurde ein Messer vorgehalten. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 19-Jährige befand sich auf dem Heimweg von einer Feier und setzte sich gegen 05:00 Uhr auf eine Parkbank in der Straße „Zum Alten Speicher“. Es kamen drei Männer aus Richtung Bahnhof Vegesack auf ihn zu. Der Haupttäter forderte unter Vorhalt eines Springmessers die Herausgabe von Mobiltelefon und Bargeld. Der 19-Jährige kam der Aufforderung nach. Einer der anderen beiden Täter versetzte dem 19-Jährigen einen Faustschlag in die Rippen. Anschließend flüchteten sie in Richtung Bahnhof Vegesack. Der junge Mann begab sich erst nach Hause und erstattete gegen Nachmittag Anzeige bei der Polizei. Die Ermittlungen dauern an.

Alle drei Täter wurden als männlich, ca. 20-25 Jahre alt beschrieben. Sie waren dunkel gekleidet mit dunklen Kapuzen und trugen weiße FFP2-Masken. Laut Zeugenaussage soll der Haupttäter mit russischem Akzent gesprochen und der Schläger auffällig rote Schuhe getragen haben. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter 0421 362-3888 entgegen. Verständigen Sie bei solchen Fällen unmittelbar die Polizei, damit diese umgehend Fahndungsmaßnahmen einleiten kann.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Kerstin Fischer
Telefon: 0421/362 12114