HB: Nr.: 0642–Tagesmutter bedroht-

Ort: Bremen-Findorff, OT Weidedamm, Hemmstraße
Zeit: 12.10.22, 18.30 Uhr bis 13.10.22, 8.20 Uhr
Unbekannte warfen mehrere Schreiben mit Drohungen und rassistischen Beleidigungen in den Vorgarten einer Tagesmutter in Findorff. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Am Donnerstagmorgen bemerkte die Tagesmutter sechs Papierzettel in Postkartengröße auf dem Weg zu ihrer Haustür und in Gebüschen vor ihrem Haus in der Hemmstraße. Darauf standen unter anderem rassistische Beleidigungen und Bedrohungen. Die Frau betreut täglich bis zu fünf Kleinkinder, alle mit schwarzer Hautfarbe. Der Staatsschutz der Polizei Bremen hat die Ermittlungen wegen Volksverhetzung aufgenommen.

Zeugen, die in den letzten Tagen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich jederzeit beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421 362-3888.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749