HB: Nr.: 0633 –Zeugen nach Raub gesucht–

Ort: Bremen-Vegesack, OT Aumund-Hammersbeck, Gärdesstraße
Zeit: 07.10.2022, 05:05 Uhr
Am Freitagmorgen erbeuteten zwei bislang unbekannte Täter von einem Paar in Vegesack ein Armband, Handys und Bargeld. Die Räuber waren mit einem Messer und Pfefferspray bewaffnet. Die Polizei sucht Zeugen.

Auf dem Rückweg von einer nahegelegenen Tankstelle bemerkte das Paar in einem Stichweg in der Nähe der Gärdesstraße hinter sich Personen. Als sich der 36-Jährige und seine 27-jährige Freundin umdrehten, standen zwei Männer vor ihnen und forderten unter Vorhalt eines Messers und Pfeffersprays die Herausgabe von Wertsachen. Der Täter, welcher mit dem Messer bewaffnet war, durchsuchte den 36-Jährigen nach Wertgegenständen und nahm ihm sein Handy, sein Armband und Bargeld ab. Seine Freundin händigte ihr Handy aus. Anschließend flüchteten beide unerkannt in Richtung Hammersbecker Straße. Das Paar blieb unverletzt.

Die Räuber wurden wie folgt beschrieben: Der Täter mit dem Messer war 180cm groß, schlank, komplett schwarz gekleidet mit Cargohose, Pullover, Cappy mit NY Aufschrift in grau, Nike Schuhe, schwarzem Mundnasenschutz und Handschuhen. Der andere Mann mit Pfefferspray wurde als 190cm groß beschrieben, athletische Statur, komplett schwarz gekleidet mit Jogginghose, Jacke, Cappy ohne Aufschrift und grauem Mundnasenschutz.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Kerstin Fischer
Telefon: 0421/362 12114