HB: Nr.: 0630 –Polizeikontrollen am Hauptbahnhof und im Viertel-

Ort: Bremen-Mitte / Östliche Vorstadt; OT Bahnhofsvorstadt / Steintor
Zeit: 06.10.2022, 13:30 – 19:30 Uhr
Gestern führte die Polizei Bremen eine gezielte Schwerpunktmaßnahme zur Bekämpfung der Drogen- und Straßenkriminalität im Bereich des Hauptbahnhofs und des Viertels durch.

Gegen 14:45 Uhr begannen die Einsatzkräfte im Bereich des Hauptbahnhofes, sowie im unmittelbaren Umfeld ihre Kontrollen. Weiterhin wurden Kontrollen im Bereich des Viertels durchgeführt. Bei den Überprüfungen kamen überwiegend Betäubungsmittel, insbesondere Marihuana und Kokain, zum Vorschein. Außerdem konnten drei sogenannte „Bunker“ ausfindig gemacht werden, die als Lagerstätte von Drogen für Dealer genutzt werden.

Insgesamt kontrollierten die eingesetzten Kräfte 43 Personen. Es wurden neun Strafanzeigen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln gefertigt und 24 Platzverweise ausgesprochen.

Die Polizei Bremen wird auch zukünftig weiterhin Präsenz im Bereich des Hauptbahnhofs und des Viertels zeigen und gezielte Schwerpunktmaßnahmen durchführen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Kerstin Fischer
Telefon: 0421/362 12114