HB: Nr.: 0553 –Teure Malstunde–

Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Bahnhofsplatz
Zeit: 01.09.2022, 21:40 Uhr
Ein 39-Jähriger beschmierte am Donnerstagabend in Bremen-Mitte einen Einsatzwagen der Polizei mit polizeifeindlichen Parolen.

Im Rahmen eines Einsatzes begaben sich die Einsatzkräfte in den Hauptbahnhof Bremen. Den Streifenwagen parkten sie vor dem Haupteingang. Als sie nach Beendigung des Einsatzes zum Fahrzeug zurückkehrten, sprachen Passanten die Polizisten an. Ein Unbekannter hätte ihr Polizeiauto beschmiert. Die Zeugen identifizierten den Täter, der sich gerade zum Seiteneingang des Bahnhofs begab. Die Einsatzkräfte stellten den 39-Jährigen, der die Tat direkt gestand. Es wäre eine dumme Idee gewesen, erkannte der stark alkoholisierte Mann in einem Lichtblick. Nichtsdestotrotz nahmen die Einsatzkräfte den künstlerisch Affinen mit zur Wache. Er wurde anschließend nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
David Rutzen
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749