HB: Nr.: 0366–Goldkette vom Hals gerissen–

Ort: Bremen-Mitte, OT Altstadt, Am Wall
Zeit: 18.06.22, 18.30 Uhr
Ein bislang unbekannter Täter riss am Samstag in der Bremer Altstadt einem Jugendlichen die Goldkette vom Hals. Die Polizei konnte einen 18 Jahre alten Tatverdächtigen ermitteln.

Der 17-Jährige war am Samstagabend mit einem Bekannten in den Wallanlagen Höhe Wallmühle unterwegs. Plötzlich näherte sich ihm ein Gleichaltriger und umarmte ihn unvermittelt. Danach schlug der Jugendliche dem 17-Jährigen gegen den Oberkörper und riss ihm zeitgleich seine Goldkette vom Hals. Der Räuber flüchtete zunächst, konnte jedoch wenig später von 17-Jährigen im Bereich Rembertiring wiedererkannt und fotografiert werden. Danach suchte er ein Polizeirevier auf und erstattete Anzeige.

Die Polizisten konnten schnell einen 18 Jahre alten Tatverdächtigen namentlich ermitteln. Die weiteren Ermittlungen, auch zum Aufenthaltsort des Tatverdächtigen, wurden aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter der Rufnummer 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749