HB: Nr.: 0367–Teure Handtasche und wertvolle Uhr geraubt–

Ort: Bremen-Mitte, OT Altstadt, Bischofsnadel und Martinistraße
Zeit: 18.06.22, 17 Uhr und 21.15 Uhr
Am Samstag raubten zwei unbekannte Täter in der Altstadt eine teure Handtasche und eine wertvolle Uhr und flüchteten. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine 88 Jahre alte Frau stand gegen 17 Uhr gerade an der geöffneten Tür ihres Autos in der Bischofsnadel, als sich ein Fremder näherte und sie auf Englisch ansprach. Als die alte Dame den Mann abwies, stieß dieser die 88-Jährige ins Fahrzeuginnere. Dabei riss er ihr die Handtasche von der Schulter und flüchtete in unbekannte Richtung. In der schwarzen Leder-Handtasche der Marke Chanel befanden sich unter anderem eine größere Summe Bargeld und persönliche Dokumente.

Der Täter telefonierte während der Tat auf Englisch mit einem schwarzen Handy. Er soll etwa 40 Jahre alt, schlank, etwa zwei Meter groß und jugendlich gekleidet sein. Er trug ein hellblauen Shirt und eine blaue Jeans.

In der Martinistraße riss um 21.15 Uhr ein unbekannter Täter einem 82-Jährigen eine hochwertige Rolex-Uhr vom Handgelenk. Anschließend flüchtete der Räuber in Richtung Weser. Der Senior wurde leicht am Handgelenk verletzt.

Der Räuber soll 25 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Er wurde mit einem ovalen Gesicht, dunkler Haut und schwarzen, an den Seiten rasierten, Haaren beschrieben. Er war mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet.

Die Ermittlungen in beiden Fällen dauern an, Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749