HB: Nr.: 0365–Busfahrer angegriffen und schwer verletzt–

Ort: Bremen-Hemelingen, OT Hastedt, Weserwehr
Zeit: 18.06.22, 14.50 Uhr
Am Samstag schlug ein bislang unbekannter Täter in Hastedt auf einen 52 Jahre alten Busfahrer ein und verletzte ihn dabei schwer. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Busfahrer hielt gegen 14.50 Uhr mit der Linie 40 an der Haltestelle Weserwehr. Nachdem alle Fahrgäste ausgestiegen waren, stürmte ein Mann in die Fahrerkabine. Er schrie den 52-Jährigen an, warum er nur die hinteren Türen zum Aussteigen öffnen würde. Anschließend schlug er dem sitzenden Fahrer mit einem unbekannten Gegenstand mehrfach ins Gesicht und auf den Kopf. Danach flüchtete er über die Malerstraße in ein dortiges Einkaufszentrum. Der 52 Jahre alte Busfahrer wurde durch Rettungskräfte erstversorgt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Er hatte schwere Kopfverletzungen erlitten.

Der Täter soll etwa 19 Jahre alt und schlank sein, mit schwarzen Haaren. Er trug zur Tatzeit ein weißes T-Shirt mit Aufdruck, eine blaue Jeans, schwarze Sneaker und eine schwarze Umhängetasche.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen, sicherte Spuren und befragte erste Zeugen. Weitere Hinweisgeber melden sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749