HB: Nr.: 0360 –Zwei mutmaßliche Räuber gestellt–

Ort: Bremen- Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Contrescarpe
Zeit: 16.06.2022, 02:30 Uhr
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag stellten Einsatzkräfte zwei Männer und eine Frau in der Bahnhofsvorstadt. Sie sind verdächtig, zuvor einen 30-Jährigen ausgeraubt zu haben.

Gegen 02:30 Uhr wurden Einsatzkräfte in die Straße Contrescarpe gerufen, weil es dort kurz zuvor zu einem Raub gekommen sein sollte. Vor Ort gab der 30-Jährige an, von mehreren Personen geschlagen und ausgeraubt worden zu sein. Sein Begleiter war der Gruppe nachgegangen und konnte die Polizisten zur Straße An der Weide führen. Als dort die drei die Einsatzkräfte erblickten, versuchten sie zunächst zu flüchten, konnten aber kurz darauf am Bahnhofsplatz gestellt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten bei dem 26-jährigen Mann ein gestohlenes Mobiltelefon aus einer vorangegangenen Tat. Alle wurden mit auf die Wache genommen und eine Strafanzeige wegen Raubes wurde gefertigt. Die 26 und 31 Jahre alten Männer sind bei der Polizei schon erheblich mit Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421 362-12114