HB: Nr.: 0358 –Mutmaßliche Motorraddiebe gestellt–

Ort: Bremen-Borgfeld/Hemelingen, OT Borgfeld/Sebaldsbrück, Borgfelder Allee/ Tjadenweg
Zeit: 15.06.2022, 02:55 Uhr
In der Nacht zu Mittwoch stoppten Einsatzkräfte zwei Männer in einem Mercedes-Transporter in Borgfeld. Sie waren verdächtig, zuvor ein Motorrad in Hemelingen gestohlen zu haben. Ein 35-Jähriger konnte vorläufig festgenommen werden, der zweite Mann flüchtete.

Gegen 02:55 Uhr meldeten Zeugen zwei verdächtige Männer, die ein Motorrad im Tjadenweg in einen Mercedes-Transporter luden. Vor Ort konnten die schnell eingetroffenen Einsatzkräfte keine Personen ermitteln. Kurz danach meldeten Zeugen erneut einen verdächtigen Transporter, diesmal in der Fultonstraße im Ortsteil Lehesterdeich. Auf dem Weg zum Einsatzort sahen die Polizisten den Transporter und gaben Anhaltesignale. Zunächst versuchte der Fahrer zu flüchten, die Einsatzkräfte stoppten ihn aber kurz darauf in der Borgfelder Allee. Einer der Männer stieg sofort aus und rannte davon. Den zweiten, einen 35-Jährigen, nahmen die Polizisten mit auf die Wache. Der Transporter wurde sichergestellt, auf der Ladefläche befand sich ein Motorrad. Kurz darauf meldete ein 21-Jähriger aus Sebaldsbrück, dass sein Motorrad entwendet wurde. Gegen den 35-Jährigen fertigten die Polizisten eine Strafanzeige wegen besonders schweren Diebstahls. Die weiteren Ermittlungen auch zu dem Komplizen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421 362-12114