HB: Nr.: 0352 –Streit unter jungen Männern eskaliert–

Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Nicolaistraße
Zeit: 13.06.22, 00.10 Uhr
In der Nacht zu Montag kam es in der Bahnhofsvorstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern. Dabei wurde ein 20 Jahre alter Mann verletzt. Sein 17 Jahre alter Kontrahent musste ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt werden.

Kurz nach Mitternacht waren der 20-Jährige und ein 23 Jahre alter Freund in der Nicolaistraße unterwegs, als sie mit einem flüchtig bekannten Jugendlichen in Streit gerieten. Die Auseinandersetzung eskalierte und man schlug sich gegenseitig. Dabei soll der 23-Jährige auch mit einem Fahrradschloss auf den 17-Jährigen eingeschlagen haben. Daraufhin attackierte der 17-Jährige den 20-Jährigen mit einer abgebrochenen Flasche. Dieser musste mit Stichverletzungen im Oberkörper in eine Klinik gebracht werden. Die anderen beiden Beteiligten konnten von Polizeikräften gestellt und vorläufig festgenommen werden. Auch der 17-Jährige musste ärztlich behandelt werden. Der 23-Jährige blieb unverletzt.

Derzeit werden Haftgründe gegen den 17-Jährigen geprüft. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei, auch zu den Hintergründen, dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421 362-12114