HB: Nr.: 0344 –Mit Schirm, aber ohne Charme und Melone–

Ort: Bremen-Mitte, OT Altstadt, Kurze Wallfahrt
Zeit: 09.06.22, 6 Uhr
Auch eine ungewöhnliche Tarnung verhalf einem Fahrraddieb am Donnerstagmorgen in der Bremer Innenstadt nicht zum Erfolg. Der 38-Jährige flexte das Schloss eines Fahrrades auf und verbarg sich dabei vergeblich hinter einem aufgespannten Regenschirm.

Der Dieb machte sich in der Straße Kurze Wallfahrt ans Werk und zog mit seinem aufgespannten Regenschirm und dem dahinter deutlich wahrnehmbaren Funkenflug die Blicke von Passanten auf sich. Diese verständigten richtigerweise die Polizei und die Einsatzkräfte konnten den 38-Jährigen noch auf frischer Tat festnehmen. Da der Dieb keinen festen Wohnsitz hatte und schon mit Diebstählen in Erscheinung getreten war, beantragte die Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114