HB: Mit fremder EC-Karte festgenommen

Hauptbahnhof Bremen, 06.06.2022 / 20:58 Uhr

Bundespolizisten haben einen 24-jährigen Mann wegen des Verdachts des EC-Kartenbetrugs im Bremer Hauptbahnhof festgenommen. Am Montagabend hatte der Mann in einer Drogerie versucht, mit einer fremden Bankkarte Zigaretten zu kaufen. Sein Verhalten kam den Angestellten jedoch verdächtig vor: Sie alarmierten die Bundespolizei.

Zur Feststellung der Identität sollte der 24-Jährige mit zur Wache kommen. Auf dem Weg dahin sperrte sich der Mann versuchte sich loszureißen. Er kniff einem Beamten in den Unterarm, so klickten die Handschellen. Bei der Durchsuchung auf der Wache wurden die fremde EC-Karte und ein Kaufbeleg sichergestellt. Mit Anzeigen wegen Betruges und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde der somalische Staatsangehörige entlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Rene Schmidt
Telefon: 0421 16299-746
Mobil: 0173-6783390
E-Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de