FW-HB: Brennt Dachterrasse auf einem Reihenhaus

(bil) Am 28.03.2022 um 18.54 Uhr erreichten die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle mehrere Notrufe von Anwohnern einer Reihenhaussiedlung im Bremer Stadtteil Bremen-Oberneuland.

Starke Rauchentwicklung auf einer Dachterrasse mit Flammenbildung und Ausbreitung auf den Dachstuhl des betroffenen Reihenmittelhauses.

Sofort wurden der Einsatzleitdienst, Kräfte der Feuerwache 2, Feuerwache 3, Feuerwache 1, die FF-Oberneuland, sowie der stadtbremische Rettungsdienst mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen alarmiert.

Schon auf Anfahrt gab der Einheitsführer der Feuerwache 2 die Meldung über Funk, Anfahrt auf Sicht, starke Rauchentwicklung. Es brannte eine Dachterrasse in voller Ausdehnung. Das Feuer drohte auf das Dach überzugreifen. Die Menschenrettung und Brandbekämpfung wurde mit zwei Trupps unter umluftunabhängigen Atemschutzgeräten mit zwei C-Rohren durchgeführt. Die Bewohner konnten das Gebäude vor Eintreffen der Einsatzkräfte sicher verlassen. Es wurden keine Personen verletzt.

Bereits um 19:16 Uhr konnte vom Einsatzleiter die Meldung „Feuer in der Gewalt“ gegeben werden und um 19:45 Uhr die Meldung „Feuer aus“. Die Aufräumarbeiten dauerten noch bis 20:33 Uhr an. Insgesamt waren 52 Einsatzkräfte mit 17 Fahrzeugen vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bremen
Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de