Bremen POL-HB: Nr.: 0704 –Explosion in der Böttcherstraße–

Ort: Bremen-Mitte, Böttcherstraße
Zeit: 23.10.20, 16.30 Uhr
Am Freitagnachmittag detonierte in einem Museumskomplex in der Bremer Innenstadt eine Gasflasche. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt.

Die Flasche explodierte in einem Technikraum im Eingangsbereich zwischen den Museen und einer Goldschmiede in der Böttcherstraße. Durch die Wucht der Detonation wurden zwei Türen aus der Verankerung gerissen, Aufsteller und die Glasdecke beschädigt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Zwei Personen erlitten ein Knalltrauma und wurden vor Ort behandelt. Während der Maßnahmen von Feuerwehr und Polizei wurde die Böttcherstraße für den Publikumsverkehr gesperrt. Nach ersten Ermittlungen tauschte ein 61 Jahre alter Mann die Gasflasche kurz vor der Explosion aus. Ob es bei der Montage zu einem Handhabungsfehler kam, ist Bestandteil der Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de