POL-HB: Nr.: 0584–Werbeplakate der Polizei zerstört–

Ort: Bremen-Mitte, Eduard-Grunow-Straße
Zeit: Bis 12.09.20, 05.45 Uhr
Unbekannte Täter beschädigten am Wochenende mehrere Werbeplakate der Polizei Bremen im Ostertor. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei Bremen startete im September ihre neue Recruiting-Kampagne. Neben anderen Maßnahmen wirbt die Polizei derzeit mit fünf unterschiedlichen Motiven in den jeweiligen Stadtteilen Bremens auf Großflächenplakaten für Nachwuchs. Vier dieser großen Plakate, aufgestellt auf einer Grünfläche in Höhe des Rembertirings, wurden am Wochenende zum Teil komplett abgerissen. Auf den Plakaten sind jeweils Polizisten aus unterschiedlichen Einsatzbereichen abgebildet. Eine Streife nahm den Sachverhalt auf. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden eingeleitet. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888 jederzeit entgegen.

Wer zukünftig auch mithelfen möchte, Straftaten wie diese aufzuklären, kann sich noch bis Ende Oktober dieses Jahres für den nächsten Einstellungstermin am 1. April 2021 bei der Polizei Bremen bewerben. Ab sofort sind auch der 1. Oktober 2021 und der 1. April 2022 freigeschaltet. Ein unkompliziertes Bewerbungsverfahren ermöglicht es allen das online Bewerbungsformular auf der Homepage der Polizei Bremen aufzurufen, auszufüllen und abzuschicken. Mit wenigen Klicks schnell ans Ziel: www.polizei.bremen.de . Unter www.fit-genug.de, können sich Bewerber zudem mit dem Auswahlverfahren vertraut machen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 14. September 2020 — 13:55