FR: Bonndorf: Motorradfahrer zu schnell – schwer verletzt mit Rettungshubschrauber in Klinik

Am Samstag, 04.06.2022, gegen 15:25 Uhr, ist ein Motorradfahrer auf der L 159 im Steinatal bei Bonndorf schwer verunglückt. Der 27-jährige hatte ein anderes Motorrad überholt und war offensichtlich zu schnell, sodass er vor einer Kurve zu stark abbremste. Hierbei verlor er die Kontrolle, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung. Der Motorradfahrer zog sich schwere Verletzungen zu. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus verlegt. Seine Maschine wurde schwer beschädigt. Der Sachschaden liegt bei rund 6000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de