BS: Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Braunschweig, Timmerlah 23.04.2020, 19.40 Uhr

Am Donnerstagabend kam es zu einem Verkehrsunfall in Timmerlah. Eine 36-jährige Braunschweigerin wollte mit ihrem PKW von der Kirchstraße in die Timmerlahstraße abbiegen und stadteinwärts fahren. Hierbei übersah sie einen 20-jährigen Peiner, der mit seinem Motorrad stadtauswärts fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer stürzte und kam auf dem Parkstreifen zum Liegen. Sein Motorrad rutschte noch weiter und beschädigte die Grundstücksabgrenzung eines Anwohners.

Der PKW der Braunschweigerin wurde an der Fahrzeugfront stark beschädigt.

Der Peiner verletzte sich an den Beinen und wurde, nachdem vor Ort von einem Notarzt behandelt wurde, mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.

Der Gesamtschaden wird auf 18.000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de