Berlin: Frau auf Rolltreppe begrabscht

In der Nacht zu Samstag belästigte ein 28-Jähriger eine Frau am Bahnhof Berlin Ostkreuz, woraufhin deren Begleiter in eine körperliche Auseinandersetzung mit dem Mann geriet.

Nach gegenwärtigem Erkenntnisstand nutze die 21-jährige deutsche Staatsangehörige gegen 00:30 Uhr eine Rolltreppe zum Ringbahnsteig, als ihr der Mann von hinten an den Rücken und ans Gesäß fasste. Dabei soll sich der 28-Jährige auch anzüglich geäußert haben. Auf dem Ringbahnsteig kam es dann nach einem Wortgefecht zwischen einem Begleiter der jungen Frau und dem 28-jährigen Tatverdächtigen zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Vor Ort anwesende Einsatzkräfte der Polizei Berlin bemerkten den Vorfall, überwältigten den 28-Jährigen und übergaben ihn im Anschluss an die Bundespolizei.

Die Bundespolizei ermittelt aufgrund des Verdachts der sexuellen Belästigung gegen den 28-jährigen afghanischen Staatsangehörigen. Darüber hinaus wurden sowohl gegen den 28-Jährigen als auch dem 21-jährigen Begleiter der Frau aus Friedrichshafen entsprechende Ermittlungen wegen Körperverletzung eingeleitet.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnten alle Beteiligten ihren Weg wieder fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof
Am Ostbahnhof
10243 Berlin
Tel. +49 (0) 30 2936188-103
Mobil: +49 (0) 175 90 22 405
E-Mail: bpoli.b-obf.controlling@polizei.bund.de